Facharzt für Orthopädie u. Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnung Handchirurgie
=> Terminvereinbarung: 06182/960-100

Dr. Terzis verstärkt ab 02.01.2023 das Team der Fachärzte Rhein-Main. Als zertifizierter Handchirurg (Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie) bietet er das gesamte Spektrum der Handchirurgie an:
  • Versorgung aller Knochenbrüche an Hand und Handgelenk
  • Wiederherstellung von Sehnen, Gefäßen und Nerven bei Verletzungen
  • Teil- oder Vollversteifungen bei Arthrose
  • Konservative und operative Behandlung des Tennis- und Golferellenbogens
  • Nervenengpaßsyndrome an Hand und Ellenbogen (Karpaltunnelsyndrom, Ulnarisrinnensyndrom)
  • Einengungen der Sehnenscheiden (z.B. schnellender Finger oder Daumen)
  • Sportverletzungen der Hand und des Handgelenkes
  • Verletzungen der Handwurzelknochen und deren Spätfolgen (z. B. Kahnbeinbrüche und Pseudarthrosen) sowie des Radius und des distalen Radioulnargelenkes
  • Komplexe rekonstruktive Verfahren nach fehlverheilten Knochenbrüchen (z.B. Umstellungsosteotomien)
  • Behandlung des Ulna-Impaction-Syndroms (z.B. Ulna-Verkürzungs-Osteotomie)
  • Bandverletzungen des Handgelenkes und der Fingergelenke bzw. des Daumens (Skidaumen)
  • Arthroskopische Operationen (z.B. partielle Ellenkopfabtragung, Naht oder Refixation von TFCC Läsionen)
  • Operationen bei degenerativer und unfallbedingter Arthrose (z.B. Prothese vom Daumensattelgelenk, Fingergrund- oder -mittelgelenk)
  • Dupuytren‘sche Kontraktur (offene Fasziektomie, perkutane Nadelfasziotomie)
  • Neubildungen/Tumore von Knochen und Weichteilgewebe an Hand/Unterarm (Überbeine bzw. Ganglien, Enchondrome)
  • Verletzungen peripherer Nerven (Nerventransplantationen)
  • Behandlung rheumatischer Erkrankungen, Endoprothetik der Fingergelenke und des Handgelenkes
  • Ersatz verletzter Sehnen durch Sehnenersatzplastiken
  • Handverjüngung (Auffüllung mit Filler)