Es wurde ein Cookie gesetzt um
Google Analytics zu deaktivieren.
Suche

Aktuelles

< Vorheriger Artikel
News

Infoabend der Fachärzte Rhein-Main: Armschmerzen können völlig unerwartete Ursachen haben

Dass die Ursache für Armschmerzen nicht immer dort liegt, wo der Schmerz zu spüren ist, das wissen spätestens jetzt die Besucher des Informationsabends, den die Fachärzte Rhein-Main gestern in Kooperation mit der VHS Seligenstadt veranstaltet haben. Viele interessierte Besucher waren der Einladung in den Riesensaal gefolgt und hörten aufmerksam den Ausführungen der Referenten zu.

„Der Arm beginnt an der Schulter und endet an den Fingerspitzen – eine lange Kette mit zahlreichen Gliedern, die anfällig für Verletzungen, Entzündungen oder Verschleiß sind“, so Dr. med. Konrad Haßelbacher, Facharzt für Chirurgie, Handchirurg. „Manchmal liegt die Ursache für die Schmerzen aber gar nicht im Arm selbst. Auch Nervenreize der Halswirbelsäule können Auslöser sein“, ergänzt sein Kollege Dr. med. Frank-Michael Pelka, ebenfalls Handchirurg bei den Fachärzten Rhein-Main. Deshalb sei es auch so wichtig, dass Betroffene ihre Beschwerden von einem spezialisierten Facharzt abklären lassen, betonte Dr. med. Detlev Grapentin, Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie, Spezialist für arthroskopische Schulterchirurgie. Denn nur wenn die Ursache richtig diagnostiziert wurde, könne auch die richtige Therapie eingeleitet werden. Schließlich gäbe es für jedes Krankheitsbild eine andere Behandlungsmethode.

Patienten profitieren von schonenden Operationsmethoden
Ist eine Operation notwendig, setzen die Fachärzte Rhein-Main wann immer möglich auf moderne, besonders schonende Verfahren. Dadurch wird unbeteiligtes Gewebe, Sehnen und Muskeln geschont. Die Patienten haben nach einem solchen Eingriff in der Regel weniger Schmerzen und sind schneller wieder auf den Beinen. Außerdem kann der Eingriff oftmals ambulant erfolgen, sodass sich der Patient nach der OP zu Hause in seiner gewohnten Umgebung erholen kann.

Ausblick
Der nächste Infoabend der Fachärzte Rhein-Main findet in Dieburg am Dienstag, 6. November 2018, um 19 Uhr, in der Römerhalle (In der Altstadt 5), statt. Die Experten referieren zu drei verschiedenen Themen: „Handschmerzen“, „Leisten-, Nabel-, Narben und Bauchwandbrüche“ sowie „Hüft- und Kniearthrose“.

 
Wir sind für Sie da
 Tel.: 06182 960-0