Es wurde ein Cookie gesetzt um
Google Analytics zu deaktivieren.
Suche

Aktuelles

< Vorheriger Artikel
News

Erneut positive Resonanz bei Informationsabend der Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main in Seligenstadt

Das Ärzte-Netzwerk Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main lud erneut zu einem Informationsabend zum Thema „Handchirurgie“ in den Seligenstädter Riesensaal ein. Aufgrund der großen Resonanz auf den Informationsabend im vergangenen Mai hatte das Netzwerk eine weitere Veranstaltung zum gleichen Thema angeboten. Die Handchirurgen Dr. med. Konrad Haßelbacher und Dr. med. Götz Hanebuth berichteten dabei über moderne Behandlungsmöglichkeiten bei Arthrosen in Fingern und Händen, beim Karpaltunnelsyndrom, bei der Krummfingerkrankheit sowie anderen Erkrankungen der Hände. Die Resonanz war erneut positiv: Insgesamt kamen rund 90 Besucher. Sie nutzten die Möglichkeit, zahlreiche Fragen an die Experten zu stellen, die die Referenten gerne beantworteten.

Menschen „begreifen“ den Großteil der Welt im wahrsten Sinne des Wortes mit ihren Händen. Ständig werden Dinge angefasst, hochgehoben oder festgehalten. Erkrankungen der Hände und Finger sind deshalb schwerwiegend für die Betroffenen und beeinträchtigen deren Alltagsleben stark. „Kribbeln, Taubheitsgefühle und Schmerzen sollten deshalb ernst genommen werden“, erklärte Dr. Haßelbacher. „Die Ursachen sollten mit einem Facharzt mit spezieller Erfahrung im Bereich der Handchirurgie geklärt werden“, ergänzte sein Kollege Dr. Hanebuth. „Denn wenn Erkrankungen der Hände rechtzeitig erkannt und therapiert werden, besteht eine deutlich bessere Chance, nicht nur Schmerzfreiheit zu erreichen, sondern auch die Funktionsfähigkeit der Hände zu erhalten.“ Die unterschiedlichen Erkrankungen im Bereich der Hand können auf vielfältige Weise behandelt werden. Wegen des Fortschritts in der Narkose- und Operationstechnik  können die Eingriffe mittlerweile in der überwiegenden Mehrheit ambulant vorgenommen werden.

Weitere Informationsabende in Seligenstadt geplant
Im Oktober finden gleich zwei weitere Veranstaltungen der Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main statt. Am Mittwoch, 7. Oktober 2015, gibt es einen Informationsabend zu den Themen „Moderne Fußchirurgie“ und „Der schmerzende Arm“ im Seligenstädter Riesensaal (19 Uhr, Sackgasse 5). Eine Woche später, am 14. Oktober 2015, klärt das Netzwerk über „Darmkrebsvorsorge und gesunde Ernährung“ auf. Beginn ist um 19 Uhr in der Emma Klinik (Frankfurter Straße 51).