A cookie has been set to disable
Google Analytics
Search

Termine

< Previous article
Termine

MAINZ: Informationsveranstaltung zu den Themen „Gelenke und Gefäße“ im Kurfürstlichen Schloss am 1. Juli 2015

Am Mittwoch, 1. Juli 2015, lädt das Netzwerk Chirurgie│Orthopädie Rhein-Main, mit Standorten u.a. in Mainz, in Kooperation mit dem GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim gGmbH sowie dem Sanitätshaus Schmidt zu einer Informationsveranstaltung für Patienten und Angehörige zu den Themen „Gelenke und Gefäße“ ins Kurfürstliche Schloss in Mainz (Leibnizsaal, Peter-Altmeier-Allee 1) ein.

Ab 16.00 Uhr präsentiert das Sanitätshaus Schmidt sein umfangreiches Produktsortiment und stellt seine Technik- und Analysekompetenz vor. Zusätzlich werden Venenmessungen am Stand kostenfrei angeboten.

Ab 17.00 Uhr informieren  Experten des Netzwerks sowie des GPR zu den Themen „Gelenke und Gefäße“. Mit Dr. med. Sven Sarfert referiert ein in Mainz langjährig ansässiger Spezialist für Erkrankungen der Wirbelsäule. Im Anschluss daran informiert der Fußexperte Dr. med. Thilo Kuhlmann über Aktuelles aus der Fußchirurgie. Der Facharzt für Gefäßchirurgie und Phlebologie (Venenheilkunde), Andreas B. Schmidt, berichtet über moderne Behandlungsmethoden bei Krampfadern. Danach wenden sich der Experte für Hüft- und Kniegelenkersatz, Dr. med. Manfred Krieger, und Julia Krug (Stv. therapeutische Leiterin im GPR Therapiezentrum PhysioFit) dem Thema „Hüft- und Kniegelenkarthrose“ zu. Am Beispiel des sogenannten „Rapid Recovery“ Programms wird die muskelschonende Operation sowie die intensive Vorbereitung und Nachbehandlung nach einem Gelenkersatz vorgestellt. Dr. med. Jaroslaw Nakonieczny, Leiter des Gefäßzentrums und der Klinik für Gefäß- und Endovascularchirurgie am GPR Klinikum, informiert in seinem Vortrag über Verengungen der Halsschlagader und die Vorbeugung von Schlaganfällen. Die Behandlung dieser Erkrankung kann neben der Gabe von entsprechenden Medikamenten häufig operativ-gefäßchirurgisch oder interventionell (durch Einsatz von minimal-invasiven, endoluminalen Methoden, wie Ballonerweiterung oder Stentimplantation) erfolgen. Dr. med. Christoph Jungheim referiert abschließend über Veränderungen und operative Verfahren an Haut und Gewebe. Im Anschluss an die Vorträge stehen die Experten gerne für Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Die Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main ist ein zukunftsweisendes Modell für die fachärztliche Versorgung in städtischen und ländlichen Regionen. Mit über 20 Fachärzten hat sich das Ärzte-Netzwerk erfolgreich auf die Bereiche Handchirurgie, Fußchirurgie, Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Endoprothetik und Wirbelsäulenchirurgie spezialisiert. Die Bereiche Viszeral- und Gefäßchirurgie, Hernienchirurgie, Proktologie und Oberflächenchirurgie gehören darüber hinaus zum Leistungsspektrum. Alle Ärzte behandeln jeweils in einem bestimmten Teilbereich der Medizin und verfügen über langjährige Erfahrung auf ihrem Fachgebiet.

Das Netzwerk verfügt über elf Praxisstandorte im Rhein-Main-Gebiet: Dies sind Seligenstadt (Emma Klinik), Hanau, Offenbach, Groß-Umstadt, Groß-Gerau, Neu-Isenburg, Wiesbaden, Idstein, Mainz sowie Raunheim und ab 1.7. Rüsselsheim. „Die Grundidee dabei ist, dass Patienten keine weiten Strecken zum Spezialisten fahren müssen. Unsere Fachärzte kommen für die Sprechstunden an die jeweiligen Standorte, sodass beispielsweise Bürger aus Mainz von Experten aus Raunheim profitieren können“, erklärt Volker Heuzeroth, Geschäftsführer und Sprecher des Netzwerks.

Infokasten:
„Gelenke und Gefäße“
Informationsveranstaltung für Patienten und Angehörige
Mittwoch, 1. Juli 2015, ab 16.00 Uhr
Kurfürstliches Schloss
Leibnizsaal (im EG)
Peter-Altmeier-Allee 1
55116 Mainz
– Der Eintritt ist frei –

Weitere Informationen zu dem GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim und dem Sanitätshaus Schmidt in Mainz finden Sie hier:
www.gp-ruesselsheim.de
www.sanischmidt.de

Vorträge:

Das Kreuz mit dem Kreuz: Minimal invasive Behandlung des Rückenschmerzes
Dr. med. Sven Sarfert
Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie, Spezialist für Erkrankungen der Wirbelsäule

Soweit die Füße tragen – Aktuelles aus der Fußchirurgie
Dr. med. Thilo Kuhlmann
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezialist für Erkrankungen der Füße

Krampfadern: Was tun? Moderne Behandlungsmethoden
Andreas B. Schmidt
Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Endovaskulärer Chirurg

Muskelschonende Operation bei Hüft- und Kniearthrose – 20 Jahre Erfahrung
Dr. med. Manfred Krieger
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezialist für Hüft- und Kniegelenkersatz

Nachbehandlung nach Gelenkersatz am Beispiel des „Rapid Recovery“ Programms
Julia Krug
Stv. therapeutische Leiterin GPR Therapiezentrum PhysioFit

Verengungen der Halsschlagader: Was kann der Gefäßchirurg tun?
Dr. med. Jaroslaw Nakonieczny
Leiter des Gefäßzentrums der Klinik für Gefäß- und Endovascularchirurgie am GPR Klinikum

Veränderungen an Haut und Gewebe: Operative Verfahren
Dr. med. Christoph Jungheim
Facharzt für Chirurgie, Orthopädie  und Unfallchirurgie

 
Wir sind für Sie da
 Tel.: 06182 960-0