Amis-Methode

Patient/innen mit schwer geschädigten Hüftgelenken und starken Hüftschmerzen, beispielsweise aufgrund von einer Arthrose, bei denen konservative Behandlungsmethoden nicht zur erwünschten Lebensqualität führen, können durch moderne Hüftgelenkprothesen von ihren Beschwerden befreit werden und so ihr Leben wieder genießen. In der Emma Klinik legen wir großen Wert auf schonende Behandlungsmethoden, um Ihnen eine schnellere Genesung nach einer Hüftoperation zu ermöglichen. Daher nutzen wir die innovative AMIS-Methode (Anterior Minimal Invasive Surgery), eine minimalinvasive Operationstechnik, die bei der Implantation von gängigen Kurz- und Langschaftsprothesen besonders schonend für Patient/innen ist.

Erfahren Sie mehr über die vielen Vorteile der AMIS-Methode und lassen Sie sich dabei helfen, Ihr Leben wieder komfortabel zu gestalten.

Ihre Vorteile in der Emma Klinik

  • Langjährige Experten für Orthopädie mit dem Schwerpunkt Hüftendoprothetik
  • Anwendung der AMIS-Methode: Minimalinvasive Operationstechniken
  • Schonend für Muskeln, Sehnen und Nerven
  • Schnelle Terminvereinbarung
  • Schnellere Genesung

Unsere Spezialisten der Hüftendoprothetik

Ralf Dörrhöfer

Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie,
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Spezielle Unfallchirurgie, Notfallmedizin


Ralf Dörrhöfer ist seit rund 20 Jahren chirurgisch tätig: Das Einsetzen von Hüft- und Kniegelenken gehört zu seinem Spezialgebiet.

Behandlungsschwerpunkte:

  • Knieendoprothetik
  • Hüftendoprothetik
  • Arthroskopische Eingriffe des Kniegelenkes


Fachbereiche
Dr. med. Manfred Krieger

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Spezielle orthopädische Chirurgie, Hüft- und Knie-Endoprothetik


Dr. Krieger ist Experte für Gelenkersatz an Hüften und Knien. Er verfügt über eine rund 30-jährige Erfahrung in der Chirurgie.

Behandlungsschwerpunkte:

  • Hüftendoprothetik
  • Knieendoprothetik
  • minimal-invasive Operationstechniken


Fachbereiche

Schonende Behandlungsmethoden beim Einsatz Ihres neuen Hüftgelenks

Bei der AMIS-Methode erfolgt der Zugang zum Hüftgelenk von vorne statt wie bei traditionellen Operationen von der Seite. Anschließend wird das neue Hüftgelenk auf einem natürlichen Weg zwischen Muskeln und Sehnen eingesetzt, sodass die Oberschenkelmuskulatur nicht umfassend abgelöst werden muss und das Gewebe kaum geschädigt wird.

Als deutschlandweit erster Mediziner wendet Dr. med. Manfred Krieger, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in der Emma Klinik, in Kooperation mit dem GPR Gesundheits- und Pflegezentrum Rüsselsheim, das moderne OP- und Rehabilitationsverfahren “Hip in a day” an. Dank der AMIS-Methode und des Rapid Recovery-Programms haben Patient/innen weniger Schmerzen und können unter bestimmten Voraussetzungen sogar so schnell wieder auf den Beinen sein, dass sie noch am selben Tag einer erfolgten Hüftgelenk-OP wieder nach Hause gehen können.

Jetzt Termin vereinbaren!

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin und besprechen mit Ihnen die genauen Behandlungsabläufe der AMIS-Methode in der Emma Klinik. Kontaktieren Sie uns einfach über unser Patientenformular!

Anrede





Adresse

Frankfurter Str. 19-21
64521 Groß-Gerau
Telefon: 06182 960 100
E-Mail: endoprothetik@emma-klinik.de