A cookie has been set to disable
Google Analytics
Search

Aktuelles

< Previous article
News

Verbesserte Facharztversorgung in Offenbach: Experte für Allgemein- und Viszeralchirurgie verstärkt das Team der Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main

Dr. med. Peter Appel, Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie und Proktologie, verstärkt seit Kurzem mit der Praxis am Stadthof 1 das Ärzte-Netzwerk Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main. Er wird in Offenbach für Sprechstunden rund um das Thema Allgemein- und Viszeralchirurgie zur Verfügung stehen. Vor seiner Tätigkeit als niedergelassener Arzt war Dr. Appel Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie der Asklepios Klinik Lich. Im Juli 2014 übernahm er die Praxis Dr. Henrich, die nun Teil des Ärzte-Netzes ist. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Hinzukommen von Dr. Appel den Bürgern in Offenbach und Umgebung ein noch größeres Angebot fachärztlicher Versorgung bieten können“, so Dr. med. Robert Porcher, Sprecher des Netzwerks.

Dr. med. Peter Appel ist Spezialist für Allgemein- und Viszeralchirurgie: In seinen Sprechstunden behandelt er unter anderem Hämorrhoiden, Leisten-, Nabel- und Bauchwandbrüche, Krampfadern und Gallenleiden. Er verfügt über langjährige Erfahrung auf diesen Gebieten. „Es ist schön, nun zum Netzwerk Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main zu gehören“, freut sich Dr. Appel.

Spezialisten kommen zu den Patienten
Die Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main ist ein zukunftsweisendes Modell für die fachärztliche Versorgung in städtischen und ländlichen Regionen. Das Netzwerk verfügt seit Januar 2015 über zehn Praxisstandorte im Rhein-Main-Gebiet: Dies sind Seligenstadt (Emma Klinik), Hanau, Offenbach (Ziegelstraße 33 und Stadthof 1), Groß-Umstadt, Groß-Gerau, Neu-Isenburg, Wiesbaden, Idstein und Mainz. „Die Grundidee dabei ist, dass Patienten nicht zum Spezialisten fahren müssen. Unsere Fachärzte fahren für die Sprechstunden an die jeweiligen Standorte, sodass beispielsweise Bürger aus Offenbach von Experten aus Wiesbaden profitieren können und umgekehrt“, erklärt Dr. Porcher. Seit Anfang 2013 ist es in der Regel möglich, dass Patienten ohne Überweisung eines Hausarztes einen Facharzt aufsuchen können.

 
Wir sind für Sie da
 Tel.: 06182 960-0