Es wurde ein Cookie gesetzt um
Google Analytics zu deaktivieren.
Suche

Aktuelles

< Vorheriger Artikel
News

Gefragte Experten: Fachärzte Rhein-Main informierten Besucher der Hanauer Gesundheitsmesse

Auf der diesjährigen Gesundheitsmesse in Hanau waren die Fachärzte Rhein-Main gefragte Ansprechpartner. Ob in den sieben Vorträgen zu verschiedenen medizinischen Themen oder am Messestand. Die Besucher interessierten sich für das breite Leistungsangebot des Netzwerks sowie die modernen OP-Verfahren, beispielswiese bei der schonenden Entfernung von Krampfadern oder dem Einsatz eines künstlichen Gelenks. Fragen gab es auch zu den in Deutschland weit verbreiteten Erkrankungen wie Arthrose: Was etwa kann man tun, wenn alltägliche Handgriffe wegen schmerzender Hände zur Qual werden, sogar das einfache Heben der Kaffeetasse? Diesen und vielen weiteren Fragen stellten sich die Fachärzte gerne. Das Vortragsprogramm umfasste ein breites Spektrum:

Dem Thema „Moderne Behandlungsmethoden bei Blasenschwäche der Frau“ widmete sich Dr. med. Rodolfo Bogesits in seinem Vortrag. Was sich heute dank knochen- und muskelschonender Verfahren bei Arthrose an den Hüften und Knien tun lässt, verdeutlichte der Spezialist für Endoprothetik, Ralf Dörrhöfer. Zu operativen Behandlungsmöglichkeiten bei Schmerzen in den Armen informierte Dr. med. Detlev Grapentin. Gleich zwei Vorträge drehten sich um die Fortschritte der modernen Handchirurgie: Während Dr. med. Konrad Haßelbacher auf verschiedene schmerzhafte Erkrankungen an den Händen einging – beispielsweise das in Deutschland sehr weit verbreitete Karpaltunnelsyndrom – widmete sich Dr. med. Götz Hanebuth den modernen OP-Methoden bei Verletzungen an den Händen. Auch die Gefäßchirurgie war mit dem Thema Krampfadern vertreten: Was sich gegen diese weit verbreitete Erkrankung tun lässt und welche modernen Behandlungsmethoden es gibt, verdeutlichte Dr. med. Detlev Debertshäuser, Facharzt für Chirurgie, Gefäß- und Viszeralchirurgie, Varizenchirurgie und Proktologie.

Das Interesse der Besucher war sehr groß. Auch die Mitarbeiter und Fachärzte des Netzwerks zeigten sich über die beiden Messetage zufrieden. „Es freut uns, dass unser Angebot so zahlreich angenommen wurde. Der große Andrang und die positive Resonanz der Besucher sind für uns ein guter Grund, auch auf der nächsten Gesundheitsmesse in Hanau wieder vertreten zu sein“, so Volker Heuzeroth, Geschäftsführer des Netzwerks.

Nächste Messeteilnahme: Gesundheitstag in Mainz
Die nächste Messe findet für die Fachärzte Rhein-Main in Mainz statt. Am 4. Juni 2016 informieren die Experten des Netzwerks die Besucher des Gesundheitstages des Ärztefanclubs Mainz 05 in der Coface Arena (Eugen-Salomon-Straße 1, 55128 Mainz, VIP Lounge). Der Eintritt ist frei.

 
Wir sind für Sie da
 Tel.: 06182 960-0