Es wurde ein Cookie gesetzt um
Google Analytics zu deaktivieren.
Suche

Aktuelles

< Vorheriger Artikel
News

Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie jetzt auch in Seligenstadt

Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen vom MKG-PALAIS in Hanau operieren nun auch in der Emma Klinik Seligenstadt. „Wir sind froh, dass wir Priv.-Doz. Dr. Dr. Dr. Oliver Seitz M.Sc. und Nicole Chambron für die Emma Klinik gewonnen haben. So können wir den Patienten Hochleistungsmedizin auf einem weiteren wichtigen Gebiet anbieten”, erklärte Joachim Sieger, Geschäftsführer der Emma Klinik. Das MKG-PALAIS gehört zu den wenigen Zentren in der Rhein-Main-Region, die langjährige Erfahrung mit dem Einsatz von Spenderknochen im Kieferbereich haben.

Nicht nur bei Zahnimplantaten spielt der Knochenaufbau eine wichtige Rolle. Bei vielen Operationen im Bereich des Gesichts und des Kiefers setzt eine erfolgreiche Operation voraus, dass Teile des Knochens ergänzt oder ersetzt werden müssen. „Früher hat man dazu Knochenstücke aus dem Becken des Patienten entnommen. Dies führte manchmal zu Komplikationen. Seit ungefähr zehn Jahren können wir auf Knochen von Spendern zurückgreifen”, beschreiben die Fachärzte ihre Arbeit. Die Spenderknochen werden passgenau gefräst und in den Kiefer eingesetzt. Das Ergebnis kann ein wieder kräftiges Gebiss oder ein korrigierter Überbiss sein. Auch Tumore im Gesicht oder Kiefer sind ein Fall für die Spezialisten.

Der dreifach promovierte Privatdozent und erfahrene Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg und seine Kollegin betreiben im Gloria Medical Center in Hanau seit vier Jahren eine Gemeinschaftspraxis und operieren dort und in benachbarten Krankenhäusern. „Die Emma Klinik Seligenstadt hat mich vor allem durch ihr Netzwerk aus hochspezialisierten Operateuren, erfahrenen Anästhesisten und qualifizierten Pflegekräften in der Bettenstation überzeugt“, begründete Dr. Seitz sein Engagement in Seligenstadt. Patienten, die von den MKG-Chirurgen operiert werden, verweilen üblicherweise mindestens einen Tag in der Bettenstation. Danach werden sie entweder in Hanau oder in Seligenstadt nachbetreut.

Bildunterschrift:
v.l.n.r.: Dr. Thomas Wiederspahn-Wilz, Anästhesie Rhein-Main, Priv.-Doz. Dr. Dr. Dr. Oliver Seitz M.Sc., Joachim Sieger, Geschäftsführer Emma Klinik

 
Wir sind für Sie da
 Tel.: 06182 960-0