A cookie has been set to disable
Google Analytics
Search

Aktuelles

< Previous article
News

Kulturelles Engagement: Emma Klinik unterstützt Projekt “Cubes and Trees”

Neben ihrem medizinischen Engagement unterstützt die Seligenstädter Emma Klinik ihre Heimat immer wieder auch sozial und kulturell. Gerade spendete sie 2.000 Euro für ein Projekt des bildenden Künstlers Professor HD Schrader, der nach 40 markanten und bedeutenden Plätzen in ganz Deutschland, Österreich und sogar China nun auch Seligenstadt mit einem seiner „Cubes“ dauerhaft verschönern möchte.

„Wir freuen uns sehr, uns an der kreativen Aktion von Professor Schrader beteiligen zu können“, so Joachim Sieger, Geschäftsführer der Emma Klinik. „Mit der Förderung tragen wir einerseits dazu bei, dass unsere Region vielfältig und bunt bleibt. Gleichzeitig können wir so auch unsere Verbundenheit mit der Stadt, in der unser Haus nun schon seit 18 Jahren tätig ist, zum Ausdruck bringen.“

Professor HD Schrader wurde 1945 in Bad Klosterlausitz geboren. Neben seinem kreativen Schaffen hat er seit 1986 auch eine Professur für Typografie an der Fachhochschule Dortmund, Fachbereich Design, inne. Schrader wurde im Laufe seines Lebens bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Im Auftrag der Landesregierung in Kiel stellte Schrader die Installation Kubuskoog im deutschen Pavillon der EXPO 2000 in Hannover.

Sein künstlerisch-gestalterisches Lebenswerk hat Schrader ganz dem Kubus gewidmet. Die aktuelle Werkgruppe „Cubes and Trees“ entstand im Jahr 2000. Die Würfel und Quader sind hierbei als bloße Kantengerüste aus Holz oder Aluminium konzipiert. Dies gestattet einen Durchblick durch die Form und reduziert die Materialität, dabei transformieren die leuchtend roten Kuben Orte in der Natur. „Ein ganz großer Wurf, der dem Künstler hier gelungen ist“, so Sieger abschließend.

 

Bild: © Birgit Malsy-Grimm