A cookie has been set to disable
Google Analytics
Search

Termine

< Previous article
Termine

OFFENBACH: Informationsabend für Patienten und Angehörige: „Volksleiden Krampfadern und Hämorrhoiden: Ursache, Diagnose, Behandlungsmethoden“ am 18. Januar 2018

Am Donnerstag, 18. Januar 2018, um 19 Uhr, laden die Fachärzte Rhein-Main zu einem Vortrag in die Volkshochschule Offenbach ein. Andreas B. Schmidt, Facharzt für Chirurgie (Gefäßchirurgie und Phlebologie), sowie Dr. med. Peter Appel, Facharzt für Chirurgie (Viszeralchirurgie und Proktologie), informieren zu Symptomen, Diagnosen und schonenden Behandlungsmöglichkeiten von Krampfadern und Hämorrhoiden.

Schätzungsweise ein Drittel aller Deutschen leidet heute an Krampfadern – eine ernstzunehmende Venenerkrankung. Erste Anzeichen dafür können müde, schwere Beine, Schwellungen, Juckreiz, Wadenkrämpfe oder auch starke Schmerzen sein. Je nach Krankheitsbild und Verfassung des Patienten, kann eine der vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten angewendet werden.
Rund 150.000 Kilometer Blutgefäße verlaufen durch den menschlichen Körper und versorgen die Organe und Zellen mit Sauerstoff und zahlreichen Nährstoffen. Schon kleinste Veränderungen der Blutgefäße bemerkt der Betroffene jedoch sofort. Gerade bei Hämorrhoiden schämen sich viele Menschen davor, zum Arzt zu gehen. Doch Hämorrhoiden können in den meisten Fällen sehr gut und schonend behandelt werden.

„Über Krampfadern und Hämorrhoiden spricht kaum jemand gerne, doch viele Menschen sind davon betroffen. Umso wichtiger ist es deshalb, über diese Volkskrankheiten aufzuklären und den Betroffenen die Hemmungen zu nehmen, zum Arzt zu gehen“, sind sich Schmidt und Dr. Appel einig. Für weitere Fragen stehen die Experten im Anschluss des Vortrags gerne zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Kurz notiert:
Informationsabend für Patienten und Angehörige
„Volksleiden Krampfadern und Hämorrhoiden:
Ursache, Diagnose, Behandlungsmethoden“
Donnerstag, 18. Januar 2018, 19 Uhr
Volkshochschule Offenbach
Raum 1-10 Saal
Berliner Str. 77
63065 Offenbach am Main
- Der Eintritt ist frei - 

 
Wir sind für Sie da
 Tel.: 06182 960-0