A cookie has been set to disable
Google Analytics
Search

Termine

< Previous article
Termine, Endoprothetik

OFFENBACH: Am 05.11.2014 findet ein kostenloser Informationsabend zum Thema "Muskelschonende OP-Technik bei Hüft- und Kniearthrose" statt.

Am Mittwoch, 5. November 2014, 19.00 Uhr, lädt die Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main mit neun Standorten im Rhein-Main-Gebiet, unter anderem in Offenbach, zu einem Informationsabend für Patienten und Angehörige in den Quartiersaal im Ostpol Gründercampus nach Offenbach ein (Hermann-Steinhäuser-Str. 43–47, 63065 Offenbach). Über das Thema „Muskelschonende OP-Technik bei Hüft- und Kniearthrose“ berichten Ralf Dörrhöfer, Facharzt für Traumatologie, Orthopädie und Chirurgie, spezielle Unfallchirurgie, und Dr. med. Manfred Krieger, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle orthopädische Chirurgie, Sportmedizin, Chirotherapie. Nach den Vorträgen stehen die Experten gerne für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Arthrose ist eine Volkskrankheit. Allein in Deutschland leiden rund 20 Millionen Menschen daran. Besonders häufig tritt sie an Knie- und Hüftgelenken auf. Zur Behandlung einer Knie- oder Hüftarthrose stehen je nach Stadium unterschiedliche Methoden zur Verfügung. Ist ein Gelenkersatz erforderlich, setzt die Chirurgie │ Orthopädie Rhein-Main auf eine äußerst schonende Operationstechnik, bei der weder Muskeln noch Sehnen durchtrennt werden müssen. Die Patienten haben dabei in der Regel weniger Schmerzen, weniger Krafteinbußen und sind schneller wieder fit.

Infokasten:
Informationsabend für Patienten und Angehörige
„Muskelschonende OP-Technik bei Hüft- und Kniearthrose“
Mittwoch, 5. November 2014, 19.00 Uhr
Ostpol Gründercampus (Quartiersaal)
Hermann-Steinhäuser-Str. 43–47
63065 Offenbach
- Der Eintritt ist frei -

 
Wir sind für Sie da
 Tel.: 06182 960-0