Es wurde ein Cookie gesetzt um
Google Analytics zu deaktivieren.
Suche

Termine

< Vorheriger Termin
Termine

RÜSSELSHEIM: Infoveranstaltung über die MBST®-Therapie zur Behandlung von Arthrose und Osteoporose am 18. Mai

Am Mittwoch, 18. Mai 2016, 16.00 Uhr, findet in der Cafeteria des GPR Klinikums Rüsselsheim (August-Bebel-Straße 59, 65428 Rüsselsheim) eine Informationsveranstaltung für Patienten und Angehörige statt. Dr. med. Fritz Backhus von den Fachärzten Rhein-Main, dem Netzwerk der Emma Klinik, berichtet darüber, wie mit Hilfe der therapeutischen KernspinResonanz Arthrose und Osteoporose behandelt werden können. Nach dem Vortrag steht der Experte gerne für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sowohl die Arthrose als auch die Osteoporose gelten heute als Volkskrankheit. Bei der Arthrose, die auch als „Gelenkverschleiß“ bekannt ist, wird der Knorpel, der den Knochen im Bereich des betroffenen Gelenks umgibt, nach und nach immer stärker geschädigt, bis schließlich die schützende Knorpelschicht komplett fehlt und die Gelenkflächen aufeinander reiben. Durch den Verlust des Knorpels nimmt die Beweglichkeit rapide ab, der Schmerz hingegen deutlich zu. Die Osteoporose wird im Volksmund auch als „Knochenschwund“ bezeichnet, weil sich hierbei die Knochenmasse verringert. Die Folge: Die Knochen verlieren an Stabilität und können schon bei geringer Belastung oder einfachen Stürzen brechen.

Zur Behandlung von derartigen Knochenerkrankungen stehen heute hochmoderne und äußerst schonende Therapiemethoden zur Verfügung. Eine davon, die auch in der Rüsselsheimer Praxis der Fachärzte Rhein-Main (August-Bebel-Str. 59a, 65428 Rüsselsheim) angewendet wird, ist die MBST®-KernspinResonanzTherapie. Das nicht-operative, schmerzfreie Therapiesystem, das mit dem physikalischen Prinzip der KernspinResonanz arbeitet, ist eine Weiterentwicklung der weltweit diagnostisch genutzten MRT-Technologie. Mit Hilfe der KernspinResonanz können Körperzellen gezielt angesteuert und Reaktionen hervorgerufen werden. Die MBST®-Therapie kann Stoffwechselabläufe in den Zellen anregen und Regenerationsprozesse der unterschiedlichen Gewebearten auslösen. Das Ziel der MBST®-Therapie ist es, verschleißbedingte Erkrankungen ursächlich zu behandeln und durch eine Aktivierung der Regenerationsfähigkeit rasch Schmerzen zu lindern und die Bewegungsfähigkeit nachhaltig zu verbessern.

Infokasten:

Informationsveranstaltung für Patienten und Angehörige
„Erfahren Sie mehr über die MBST®-Therapie: Therapeutische KernspinResonanz zur Behandlung von Arthrose und Osteoporose“
Mittwoch, 18. Mai 2016, 16 Uhr
Cafeteria des GPR Klinikums Rüsselsheim (gleich hinter dem Haupteingang)
August-Bebel-Straße 59
65428 Rüsselsheim
Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich

 
Wir sind für Sie da
 Tel.: 06182 960-0