Es wurde ein Cookie gesetzt um
Google Analytics zu deaktivieren.
Suche

Engagement

Sponsoring

Wir engagieren uns in vielfältiger Weise für unsere Region. Es ist uns wichtig, unseren Teil dazu beizutragen, dass die Region bunt, vielfältig und lebenswert bleibt und uns für die Menschen der Region einzusetzen.

Gerne vermitteln wir Ihnen hier einen kleinen Einblick in unsere Aktivitäten.

Emma Klinik unterstützt Seligenstädter Reit- und Springturnier

Seit vielen Jahren sponsert die Emma Klinik das Reit- und Springturnier in Seligenstadt, das der Reit- und Fahrverein Seligenstadt e.V. (RuF) ausrichtet. Auch das diesjährige Reit- und Springturnier des RuF wird von der Emma Klinik mit einem Sponsoring unterstützt.

Special Olympics in Hessen: Fachärzte Rhein-Main fördern Aktivitäten geistig behinderter Menschen

Den Fachärzten Rhein-Main, Netzwerk der Emma Klinik, liegt eine vielfältige und lebenswerte Region sehr am Herzen. Aus diesem Grund unterstützen sie bereits seit zwei Jahren die Sportbewegung Special Olympics Deutschland in Hessen e.V. mit einem Sponsoring. Damit trägt das hessische Ärztenetz dazu bei, geistig behinderte Menschen in ihren sportlichen Aktivitäten zu fördern.

Emma Klinik unterstützt Neu-Isenburger Nachwuchsfußballer

Die Emma Klinik fördert bereits seit vielen Jahren zahlreiche Jugendvereine in der Region. Auch das sportliche Engagement der Neu-Isenburger Fußball-Junioren wird von der Seligenstädter Klinik mit einem Sponsoring unterstützt: Seit November 2015 als „Trikotpartner“ der Mannschaft.

Pfingstturnier der Sportvereinigung Seligenstadt

Die Emma Klinik unterstützt bereits seit vielen Jahren zahlreiche Projekte in Seligenstadt und der Region. Auch das jährlich stattfindende Pfingstturnier der Sportvereinigung Seligenstadt wird von der Emma Klinik mit einem Sponsoring unterstützt.


2000 Euro für „Rad statt Rollstuhl“: Fachärzte Rhein-Main setzen sich für MS-Patienten ein

Die Fachärzte Rhein-Main engagieren sich für Patienten mit Multipler Sklerose und spenden 2000 Euro an ein ganz besonderes Projekt: „Rad statt Rollstuhl“. Der Initiator des Projektes ist der Rodgauer Andreas Beseler, der vor über 20 Jahren an Multiple Sklerose erkrankt ist und mit seinem bewegenden Beispiel anderen Betroffenen Mut machen will. Anstatt nach der Diagnose aufzugeben, kämpft er mithilfe des Fahrradfahrens gegen das Fortschreiten der Krankheit an. Im Rahmen seiner fast 4000 Kilometer langen Tour durch Kanada 2013 und der BESI & FRIENDS Tour 2014 von Rodgau nach Barcelona sammelte er zudem Geld für andere MS-Kranke.

Seligenstädter Köstlichkeiten: Emma Klinik sponsert kulinarisches Buch »Man rühre es drei Ave Maria lang…«

Im Seligenstädter Klostergarten wurde kürzlich das kulinarische Lesebuch „Man rühre es drei Ave Maria lang“ feierlich vorgestellt. Die zwei Seligenstädter Mathias und Andreas Neubauer haben es entwickelt und illustriert. Finanziell ermöglicht wurde das Buch mitunter durch die Förderung regionaler Unternehmen: Mit einem Sponsoring beteiligte sich dabei auch die Seligenstädter Emma Klinik.

Emma Klinik und Netzwerkpartner sponserten Seligenstädter Neujahrskonzert

Die Emma Klinik und ihre Netzwerkpartner Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main und Anästhesie Rhein-Main sponserten das Neujahrskonzert der Kammerphilharmonie Seligenstadt mit insgesamt 4000 Euro: Mit dem Erwerb von 10 sogenannten „symbolischen Instrumenten“ unterstützten sie neben anderen Sponsoren das anspruchsvolle Konzert, das am 4. Januar 2015 im Seligenstädter Riesensaal stattgefunden hat. Darüber hinaus stellten sie 20 VIP-Tickets für soziale Einrichtungen in Seligenstadt, u.a. die Hospizgruppe Seligenstadt und Umgebung, zur Verfügung. „Es liegt uns am Herzen, kulturelle und soziale Projekte in der Region zu fördern“, so Dr. med. Robert Porcher, Ärztlicher Direktor der Emma Klinik, und Dr. med. Thomas Wiederspahn-Wilz, leitender Arzt der Anästhesie-Rhein-Main.

Hilfe für Hochwasseropfer

Die Folgen des Rekord-Hochwassers in weiten Teilen Deutschlands im Sommer 2013 haben die Mitarbeiter der Emma Klinik sehr berührt. Die Emma Klinik hat sich daher entschlossen, eine betroffene Familie mit einem schwerbehinderten Kind aus Magdeburg Rothensee mit 2000€ und einem eigens dafür eingerichteten Spendenkonto zu unterstützen.

Praxisklinik Groß-Gerau unterstützt Weihnachtsaktion des Hessischen Rundfunks und spendet 1.500 Euro für krebskranke Kinder

Die Praxisklinik der Anästhesie Rhein-Main verzichtet in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke und beteiligt sich stattdessen mit einer Spende von 1.500 Euro an der Weihnachtsaktion des Hessischen Rundfunks. Das Geld kommt dem „Verein für krebskranke Kinder Kassel e.V.“ zu Gute. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, krebskranke Kinder und ihre Familien zu begleiten, ihre Ängste aufzufangen und ihnen Mut sowie Kraft zu geben. Der Verein organisiert u.a. Besuche von Krankenhaus-Clowns, Vorlesestunden am Krankenbett und gemeinsame Frühstücke für betroffene Eltern. Im Rahmen der Spendenaktion besuchte nun die hr-Reporterin Kristin Gesang die Praxisklinik in Groß-Gerau und unterstützte die Mitarbeiterinnen am Empfang.

Defibrillator für den TC Hainstadt

Die Emma Klinik Seligenstadt spendete einen Defibrillator an den Tennisverein TC Hainstadt 1959 e.V. Nachdem zuvor bei einem Auswärtsspiel ein Vereinsmitglied infolge eines Herzanfalls verstorben ist, wurde damit die Sicherheit der Vereinsmitglieder sowie der Gäste auf dem eigenen Gelände erhöht. Pünktlich zum Saisonauftakt überreichte Dr. med. Thomas Wiederspahn-Wilz, Leitender Anästhesist und Stellvertretender Ärztlicher Direktor der Emma Klinik, im Beisein von Bürgermeister Bernhard Bessel den Defibrillator an den Vorstand des TC Hainstadt auf dem Tennisgelände in Hainstadt.