Es wurde ein Cookie gesetzt um
Google Analytics zu deaktivieren.
Suche

Aktuelles

< Vorheriger Artikel
News

Keine Frage blieb offen: Fachärzte Rhein-Main informierten ausführlich über Gefäßerkrankungen

Welche Symptome sind für Krampfadern typisch? Wie können sie möglichst schonend behandelt werden? Und was kann man eigentlich gegen Hämorrhoiden tun? Diese und viele andere Fragen beantworteten die Experten der Fachärzte Rhein-Main, Dr. med. Peter Appel und Andreas B. Schmidt bei einem gemeinsamen Informationsabend mit der VHS-Seligenstadt am vergangenen Donnerstag in der Emma Klinik in Seligenstadt. Rund 30 Besucher waren der Einladung gefolgt, um sich über zwei der häufigsten Gefäßerkrankungen zu informieren – und das mit großer Zufriedenheit.

„Ich bin sehr dankbar. Die Fachärzte haben alles anschaulich erklärt und jede Frage ausführlich beantwortet“, zieht eine Teilnehmerin Resümee. „Ich habe jetzt auch keine Hemmungen mehr, mit meiner Erkrankung in die Praxis zu gehen. Die Ärzte haben einen sehr sympathischen Eindruck gemacht. Außerdem weiß ich jetzt, dass ich nicht allein bin, sondern viele Menschen von Hämorrhoiden betroffen sind.“, ergänzt ein Besucher. „Wir freuen uns sehr, dass unser Infoabend so gut angekommen ist und wir nicht nur Fragen beantworten, sondern gleichzeitig auch noch Ängste abbauen und Vertrauen schaffen konnten“, sind sich die beiden Experten der Fachärzte Rhein-Main einig.

Der nächste gemeinsame Infoabend der Fachärzte Rhein-Main in Kooperation mit der VHS Seligenstadt findet am Donnerstag, 20. April 2017, um 19 Uhr, im Riesensaal (Kleiner Saal, Sackgasse 5) statt. Das Thema „Wenn das Bein schmerzt: Informationen rund um die Themen Hüfte, Knie und Füße“ steht dabei im Fokus.

 
Wir sind für Sie da
 Tel.: 06182 960-0