Es wurde ein Cookie gesetzt um
Google Analytics zu deaktivieren.
Suche

Aktuelles

< Vorheriger Artikel
News

Rüsselsheim: Rund 60 Besucher informieren sich über Hüftarthrose und schonende Operationstechnik

Am vergangenen Wochenende fand eine Informationsveranstaltung der Fachärzte Rhein-Main im GPR Klinikum Rüsselsheim statt. Der Endoprothetik-Spezialist Dr. med. Manfred Krieger klärte im Rahmen seines Vortrages „Nach drei Stunden wieder laufen. Moderne OP-Technik bei Hüftarthrose“ rund um schonenden Hüftgelenkersatz auf. In diesem Rahmen stellte der Experte auch seinen kürzlich erschienenen Ratgeber „Mein neues Gelenk“ vor. Die Resonanz war sehr positiv: Rund 60 Besucher sind der Einladung ins Klinikum gefolgt. Sie nutzten die Möglichkeit, zahlreiche Fragen zu stellen und ein kostenfreies Buchexemplar mitzunehmen. „Ich freue mich sehr über das große Interesse“, so Dr. Krieger. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Reihe „Frühstücken wie ein Kaiser“ statt.

Hier können Sie den Ratgeber kostenlos herunterladen.


Hüftgelenksarthrose ist eine häufig auftretende, verschleißbedingte Erkrankung des Hüftgelenks. Ursache für Arthrose-Schmerzen ist der Verschleiß der Knorpelmasse. Durch den Verlust des Knorpels nimmt die Beweglichkeit rapide ab und gleichzeitig nehmen die Schmerzen zu. „Hier hilft Betroffenen dann meist nur der Gelenkersatz, denn er gibt ihnen Schmerzfreiheit und Beweglichkeit zurück“, erklärt Dr. Krieger während seines Vortrags. Dank einer muskelschonenden Operationstechnik und dem „Rapid Recovery“-Programm haben Patientinnen und Patienten inzwischen weniger Schmerzen, büßen weniger Kraft ein und sind mit Hilfe von festgelegten Behandlungsabläufen schneller wieder auf den Beinen.