Es wurde ein Cookie gesetzt um
Google Analytics zu deaktivieren.
Suche

Aktuelles

< Vorheriger Artikel
News

Infotag Mainz und Gesundheitsmesse Darmstadt: Erfolgreiche Teilnahme der Emma Klinik und Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main

Am vergangenen Wochenende präsentierten sich die Emma Klinik und das Netzwerk Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main auf gleich zwei Gesundheitsmessen.

Auf dem Mainzer Infotag bot das Netzwerk als Sponsor der Veranstaltung ein buntes Programm im Frankfurter Hof. Die Messe fand zum zweiten Mal unter dem Motto ‚Rund um Ihre Gesundheit‘ statt. Neben einem gut besuchten Messestand informierten Spezialisten des Netzwerks im Rahmen von drei anschaulichen Vorträgen. Besonderes Highlight war: Der Endoprothetik-Spezialist Dr. med. Manfred Krieger zeigte in drei Vorführungen, wie ein Gelenkersatz am Knie funktioniert. Dies erklärte er mithilfe eines Kunstknochens. Die Resonanz an allen Aktivitäten war sehr gut. Zahlreiche Interessierte kamen und stellten viele Fragen, die die Experten gerne und ausführlich beantworteten.

Im Rahmen des Vortragsprogramm referierten Dr. med. Peter Appel, Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, Proktologie, über das Thema „Enddarmerkrankungen: (K)ein Tabuthema“ und  Dr. med. Rolf Stein, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, zertifizierter Fußchirurg (GFFC), über „Arthroskopie an Schulter-, Knie- und Sprunggelenk“. Dem Thema „Krampfadern: Was tun? – Moderne Behandlungsmethoden“ widmete sich der Venen-Spezialist Andreas B. Schmidt, Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Phlebologie (Venenheilkunde), Sportmedizin, DGG-Zertifikat Endovaskulärer Chirurg.

Zeitgleich fand die 6. Gesundheitsmesse Darmstadt im Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium statt. Auch hier gaben die Emma Klinik und das Ärzte-Netzwerk im Rahmen von gut besuchten Vorträgen einen Einblick in das Leistungsspektrum. Zum Titel „Fußerkrankungen: Moderne Behandlungsmethoden unterschiedlicher Krankheitsbilder“ klärte zunächst Dr. med. Rolf Stein auf. Er ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, zertifizierter Fußchirurg (GFFC). Weiterhin gab der Handchirurg Dr. med. Konrad Haßelbacher einen Überblick zu Erkrankungen der Hand sowie Möglichkeiten der Therapie. Auch in Darmstadt war die Resonanz sehr positiv und zahlreiche Besucher folgten der Einladung in das darmstadtium.

 
Wir sind für Sie da
 Tel.: 06182 960-0